Klassenkampf

An der falschen Pipeline

Lehren aus dem Heizungskampf: Lasse Thiele erklärt, wie die Grünen von links kritisierbar sind.

Lasse Thiele

Axel Honneth: Gescheiterter Rettungsversuch

Der Sozialphilosoph Axel Honneth beerbte die Kritische Theorie in der dritten Generation. Den Marxismus zu aktualisieren ging dabei tragisch daneben

Florian Geisler

Siegreicher Klassenkämpfer

Shawn Fain wird neuer Chef der traditionsreichen US-Gewerkschaft UAW. Er verspricht Reformen und eine kämpferische Haltung

Julian Hitschler

»Die Demokraten haben sich nicht fundamental gewandelt«

Die Politikwissenschaftlerin Margit Mayer gehört zu den schärfsten Beobachterinnen der US-amerikanischen Linken in Deutschland. In einem neuen Buch hat sie deren Entwicklung während der ersten anderthalb Jahre der Präsidentschaft Joe Bidens nachverfolgt

Interview: Julian Hitschler

KI und Klassenpolitik

Jeja nervt: Wie politisch sind die Unterhaltungen mit einer Künstlichen Intelligenz?

Jeja Klein

Gespaltene Klasse

Der US-Historiker Matt Karp über Anspruch und Wirklichkeit der Klassenpolitik von Demokraten und Republikanern und Parallelen zum 19. Jahrhundert

Julian Hitschler

Klassenkampf und Kulturkampf

Was haben die Debatte um Bürgergeld und Staatsbürgerschaft gemeinsam? Beide sind so etwas wie der ideologische Kern des radikalisierten Konservatismus

Natascha Strobl

Lasst euch nicht spalten!

Identitätspolitik ist in der Linken umstritten, ein Kritikpunkt von marxistischer Seite ist die Vernachlässigung der Klassenfrage. Zwei Bücher aus den USA plädieren für eine gemeinsame, antirassistische Klassenpolitik

Henning Fischer

Drei Puzzleteile für Klimagerechtigkeit

Die Klimabewegung verfolgt unterschiedliche Ansätze. Diese Vielfalt ist nötig, auch wenn sie Reibungen mit sich bringt, meint Lasse Thiele

Lasse Thiele

Wir wollen doch dasselbe – oder?

Ökologische Klassenpolitik hieß die Losung auf dem »System Change«-Kongress am vergangenen Wochenende in Leipzig

Katja Wagner

Rassistische Hackordnungen

Die Kritik des Rassismus ist für Gesellschaftskritik unverzichtbar, aber Einigkeit über antirassistische Analyse und Praxis herrscht in der Linken nicht. Der aktuelle Sammelband »Die Diversität der Ausbeutung« wählt einen marxistischen Ansatz

Johannes Tesfai