nd.LITERATURSALON

Buchvorstellung: »1001 Buch. Die Literaturen des Orients«

Der Islamwissenschaftler, Übersetzer und Autor Stefan Weidner
Der Islamwissenschaftler, Übersetzer und Autor Stefan Weidner

Vom Koran bis zu den Werken zeitgenössischer Schriftstellerinnen und Schriftsteller führt der Band »1001 Buch« von Stefan Weidner hin zu den »Literaturen des Orients« .
Auf eine literarisch packende Weise ist in diesem Werk ein riesiger Kulturraum zu entdecken, der rund zwanzig zum Teil höchst unterschiedliche Länder umfasst, über die in Westeuropa nur wenig bekannt ist. Koloniale und postkoloniale Klischees versperren nicht selten den Blick auf Zusammenhänge und Widersprüche, die auch aktuell politisch folgenreich sind und auch innerhalb der Länder sowie zwischen ihnen prallen Interessen aufeinander.

»Stefan Weidner (…) ist einer der wichtigsten Vermittler der arabischen Literatur und Kultur in Deutschland. (…) Sein Buch ist, zum Glück, kein Kompendium der Gelehrsamkeit, sondern die Frucht seiner langjährigen Tätigkeit als Publizist, Übersetzer und Literaturkritiker. Weidners Buch ist eine Art Reiseführer für Leser, die des Arabischen, Türkischen oder Persischen nicht mächtig sind …« Lothar Müller, Süddeutsche Zeitung

Irmtraud Gutschke im Gespräch mit Stefan Weidner, der als Islamwissenschaftler, Schriftsteller und Übersetzer aus dem Arabischen viele Länder aus eigener Anschauung kennt und westliche Politiken kritisch hinterfragt. Manches was anders ist »als wir zu sehen gewohnt und oft auch zu sehen bereit sind« , soll dabei in den Blick gelangen.

Eintritt: 6,- Euro

Die Veranstaltung ist leider bereits ausgebucht.

 

Infos zum Termin
01. Februar 2023 , 18:00 Uhr
FMP1 - Salon
Franz-Mehring-Platz 1, 10243 Berlin
Der Termin wurde eingestellt von der nd-Redaktion
Unsere Verstaltungsreihen:

nd-Termine anzeigen

Nächste Termine:
Ort

Alles auswählen