Demenz-WG in Steglitz darf bleiben

Die vom Rauswurf bedrohte Demenz-WG in Steglitz darf bleiben. Das teilte der Geschäftsführer des Vereins Freunde alter Menschen, Klaus Pawletko, mit. Der Verein hat die Wohnung für die Senioren gemietet. Der Eigentümer, die Esplanaden Berlin Holding A/S mit Sitz in Dänemark, hatte den Vertrag gekündigt - unter anderem, weil der Verein Instandsetzungen nicht getätigt habe. Zehntausende Menschen gingen per Online-Petition gegen die Kündigung vor. Die WG akzeptierte eine höhere Miete, der Eigentümer stimmte einem unbefristeten Mietvertrag zu. dpa/nd

Weitere Berlin-Themen:

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung