Regierungskritiker in Simbabwe wieder frei

Harare. Einen Tag nach seiner Festnahme wegen eines angeblichen Umsturzversuchs gegen Simbabwes Staatschef Robert Mugabe ist der prominente Regierungskritiker Evan Mawarire freigelassen worden. Der baptistische Pastor verließ am Mittwoch unter dem Jubel von mehreren hundert Anhängern ein Gericht in der Hauptstadt Harare. Sein Anwalt Harrison Nkomo sagte, das Gericht habe die Verhängung einer Untersuchungshaft gegen Mawarire aber abgelehnt. In Simbabwe hatte es in den vergangenen Monaten vermehrt Demonstrationen gegen die Regierung sowie Streiks gegeben. Mawarire hatte sich an der Organisation eines eintägigen landesweiten Streiks beteiligt. AFP/nd

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung