Kabinett beschließt Erleichterungen für Bauvorhaben in der Stadt

  • Lesedauer: 1 Min.

Berlin. Im Kampf gegen Wohnungsmangel will die Bundesregierung Bauprojekte in Städten erleichtern und Familien beim Eigenheimerwerb unterstützen. Das Kabinett beschloss am Mittwoch die neue Baugebietskategorie »Urbanes Gebiet« mit weniger strengen Vorgaben etwa zu Lärmschutz und Bebauungsdichte. Außerdem sollen Kommunen mehr Spielraum im Umgang mit Ferien- und Zweitwohnungen bekommen. Als nächstes Projekt plant Bundesbauministerin Barbara Hendricks (SPD) einen Eigenheimzuschuss für Familien, zu dem es bereits ein Eckpunktepapier gibt. Demnach sollen Familien mit maximal 70 000 Euro Jahreseinkommen zu 20 000 Euro bekommen. »Vorgeschlagen wird eine Förderung in Höhe von 8000 Euro pro Familie mit einem Kind, weitere 6000 Euro für ein zweites und 6000 Euro für ein drittes Kind«, heißt es in dem Papier. Hendricks sei dazu bereits mit Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) im Gespräch, sagte ein Ministeriumssprecher. AFP/nd

#ndbleibt – Aktiv werden und Aktionspaket bestellen
Egal ob Kneipen, Cafés, Festivals oder andere Versammlungsorte – wir wollen sichtbarer werden und alle erreichen, denen unabhängiger Journalismus mit Haltung wichtig ist. Wir haben ein Aktionspaket mit Stickern, Flyern, Plakaten und Buttons zusammengestellt, mit dem du losziehen kannst um selbst für deine Zeitung aktiv zu werden und sie zu unterstützen.
Zum Aktionspaket

Linken, unabhängigen Journalismus stärken!

Mehr und mehr Menschen lesen digital und sehr gern kostenfrei. Wir stehen mit unserem freiwilligen Bezahlmodell dafür ein, dass uns auch diejenigen lesen können, deren Einkommen für ein Abonnement nicht ausreicht. Damit wir weiterhin Journalismus mit dem Anspruch machen können, marginalisierte Stimmen zu Wort kommen zu lassen, Themen zu recherchieren, die in den großen bürgerlichen Medien nicht vor- oder zu kurz kommen, und aktuelle Themen aus linker Perspektive zu beleuchten, brauchen wir eure Unterstützung.

Hilf mit bei einer solidarischen Finanzierung und unterstütze das »nd« mit einem Beitrag deiner Wahl.

Unterstützen über:
  • PayPal