Flüchtiger Autofahrer verletzt Polizisten

Noch einmal glimpflich davongekommen ist ein Polizist bei einer Fahrzeugkontrolle im Bezirk Tiergarten. Er und sein Kollege verfolgten am Montagabend einen Wagen, der zu schnell durch den Tunnel in Tiergarten gefahren war, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Als der Fahrer an einer roten Ampel hielt, stellten die Polizisten ihr Auto quer vor seinen und stiegen aus. Der unbekannte Autofahrer setzte daraufhin mit seinem Pkw zurück und fuhr an dem Dienstfahrzeug vorbei. Dabei streifte er den Polizisten, der eine Prellung am Fußknöchel erlitt und seinen Dienst beenden musste. Die Ermittlungen zu dem flüchtigen Autofahrer dauern an. dpa/nd

Weitere Berlin-Themen:

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung