Weiter warm duschen in der Schweiz

René Heilig lobt, dass die Eidgenosse den Bau neuer Atomkraftwerke ablehnen

Auch in der Schweiz hat sich herumgesprochen, dass man Energie sparen und die regenerativen Methoden zur Stromerzeugung stärken muss. So steht es bereits in einem Gesetz, das den Bau neuer Atomkraftwerke ablehnt. Was freilich nicht jedermann passt. Teile der Wirtschaft moserten herum und die rechtspopulistische SVP versuchte mal wieder Volkes Widerstand gegen Veränderung zu wecken. Sie schürte Angst vor einer Kostenlawine, die den gemeinen Eidgenossen an den Bettelstab bringen würde. Demnächst, so warnte die Blocher-Truppe vor dem Referendum, werde Warmduschen unmöglich.

Für diese doch allzu dümmliche Demagogie ohne jeden wirklichen Alternativversuch gab es am Sonntag eine kalte Dusche. Gut so. Doch kein Grund zum Jubel, denn die fünf bestehenden Schweizer Kernkraftwerke bleiben am Netz. So lange sie sicher sind, heißt es. Doch was ist sicher? Der erste Atommeiler der Schweiz, das AKW Beznau 1 im Kanton Aargau, ist das älteste in Betrieb befindliche Kernkraftwerk der Welt. Und bei der Langzeitlagerung der nuklearen Abfälle, haben unsere Nachbarn auch noch keinen Fels der Erkenntnis gefunden. Noch eines sollte man im Blick haben. Die Forschungen für neue AKW werden auch in der Schweiz weiter vorangetrieben. Schließlich gibt es noch viele Länder jenseits eidgenössischer Grenzen, die AKW bauen wollen. Da möchte man beim Profitmachen nicht abseits stehen.

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung