Kardinäle und Mafiosi

Toni Bertorelli ist tot

Der italienische Schauspieler Toni Bertorelli ist tot. Er habe bereits seit Anfang Mai in einem Krankenhaus in Rom gelegen und sei am Freitag im Alter von 69 Jahren gestorben, berichteten italienische Medien am Samstag unter Berufung auf Bertorellis Ehefrau Barbara. Der im Piemont geborene Darsteller war vor allem für seine zahlreichen Rollen als Mafioso in TV-Serien und Filmen bekannt.

Zuletzt war er in der Fernsehserie »The Young Pope« mit Jude Law in der Hauptrolle zu sehen, wo Bertorelli den Cardinale Caltanissetta spielte. Weitere Auftritte hatte er etwa in Mel Gibsons »Die Passion Christi« (2004) und in Marco Bellocchios »Der Prinz von Homburg« (1997). Die Beerdigung soll der Witwe zufolge am Montag in Rom stattfinden. dpa/nd

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung