Online-Bürgerbewegung Campact wächst

Verden. TTIP, Ceta und Donald Trump haben der Online-Bürgerbewegung Campact Auftrieb gegeben: Im vorigen Jahr stieg die Zahl der Unterstützer auf 1,9 Millionen, wie Geschäftsführer Felix Kolb am Donnerstag mitteilte. Der Zuwachs sei vor allem durch den Widerstand gegen die Handelsabkommen TTIP und Ceta angefeuert worden, aber auch die Wahl des neuen Präsidenten in den USA habe mobilisiert. 2014 waren es noch rund zehn Prozent weniger Unterstützer. Die Spendensumme für Kampagnen stieg im Vergleich zum Vorjahr um rund zwei Millionen Euro auf knapp neun Millionen Euro. epd/nd

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal