Der Winter ist eingeplant

Gardelegen. Bis fast unter die Hallendecke hat die Straßenmeisterei Gardelegen Streusalz gebunkert. In ganz Sachsen-Anhalt wurden in den vergangenen Wochen 34 000 Tonnen eingelagert. Laut Landesverkehrsministerium ist das Land für den Winter gerüstet. 500 Mitarbeiter sowie 312 Räum- und Streufahrzeuge sollen die Landesstraßen in der Wintersaison von Schnee und Eis befreien. Bis auf die Ortsdurchfahrten Magdeburg, Halle und Dessau-Roßlau ist das Land auf etwa 10 900 Straßenkilometern für den Winterdienst zuständig. dpa/nd Foto: dpa/Klaus-Dietmar Gabbert

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung