Wer vom Job zu sehr begeistert ist

Freude an der Arbeit ist gut - kann aber auch in die Selbstausbeutung führen. Denn wer für seinen Job brennt, arbeitet schnell zu viel und auch nach Feierabend oder am Wochenende weiter, warnt die Zeitschrift »Unicum Beruf«. Gleichzeitig vernachlässigen Betroffene dann ihre Freunde, ihre Familie, Hobbys oder die eigene Gesundheit. Dagegen hilft eine Art Frühwarnsystem im Bekanntenkreis - oder zumindest die Bereitschaft, auf entsprechende Hinweise von Freunden und Familienmitgliedern zu hören. Agenturen/nd

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung