Broadcom erhöht Angebot für Qualcomm

Washington. Der US-Halbleiterkonzern Broadcom hat das Angebot zur Übernahme seines US-Konkurrenten Qualcomm um 16 Milliarden Dollar erhöht. Das neue Angebot beläuft sich auf 146 Milliarden Dollar (117 Milliarden Euro) einschließlich einer Übernahme der Schulden, wie Broadcom am Montag mitteilte. Zusammen machen die Konzerne einen Umsatz von rund 50 Milliarden Dollar. Broadcom hatte den Versuch einer feindlichen Übernahme im November eingeleitet. Sollte sie gelingen, wäre sie die größte in der Branche. AFP/nd

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung