Bayer darf Monsanto kaufen

EU-Kommission erlaubt Mega-Deal unter Auflagen

  • Lesedauer: 1 Min.

Brüssel. Die EU-Kommission hat die Übernahme des US-Saatgutkonzerns Monsanto durch den Chemieriesen Bayer erlaubt. Die Konzerne hätten durch Zugeständnisse die »wettbewerbsrechtlichen Bedenken« ausräumen können, sagte Wettbewerbskommissarin Margrethe Vestager am Mittwoch. Die Behörde knüpfte ihre Genehmigung an Bedingungen: So muss Bayer Geschäfte abgeben, um Überschneidungen in den Bereichen »Saatgut, Pflanzenschutzmittel und digitale Landwirtschaft zu begegnen«. Bayer hatte angekündigt, einen Teil seines Geschäfts mit Saatgut und Herbiziden an BASF zu verkaufen. Die Kommission will das prüfen.

Bayer sprach von einem »großen Erfolg«. Umweltpolitiker und -verbände dagegen reagierten entsetzt: Die Genehmigung sei eine Bedrohung für Mensch und Umwelt, sagte Eva-Maria Schreiber, Sprecherin für Welternährung bei der Linksfraktion. »Der sichere Zugang zu Nahrung ist das grundlegende Recht aller Menschen.« Das werde durch den Deal massiv bedroht. AFP/nd Seite 5

App »nd.Digital«

In der neuen App »nd.Digital« lesen Sie alle Ausgaben des »nd« ganz bequem online und offline. Die App ist frei von Werbung und ohne Tracking. Sie ist verfügbar für iOS (zum Download im Apple-Store), Android (zum Download im Google Play Store) und als Web-Version im Browser (zur Web-Version). Weitere Hinweise und FAQs auf dasnd.de/digital.

Linken, unabhängigen Journalismus stärken!

Mehr und mehr Menschen lesen digital und sehr gern kostenfrei. Wir stehen mit unserem freiwilligen Bezahlmodell dafür ein, dass uns auch diejenigen lesen können, deren Einkommen für ein Abonnement nicht ausreicht. Damit wir weiterhin Journalismus mit dem Anspruch machen können, marginalisierte Stimmen zu Wort kommen zu lassen, Themen zu recherchieren, die in den großen bürgerlichen Medien nicht vor- oder zu kurz kommen, und aktuelle Themen aus linker Perspektive zu beleuchten, brauchen wir eure Unterstützung.

Hilf mit bei einer solidarischen Finanzierung und unterstütze das »nd« mit einem Beitrag deiner Wahl.

Unterstützen über:
  • PayPal