Unten links

Hier die zehn erlaubten Kopfbedeckungen für Angestellte des sächsischen Landeskriminalamts, alle Modelle und Ausführungen (siehe unten) sind wahlweise in klassischem Schwarzrotgold / Schwarzweißrot oder in den derzeitigen Saisonfarben Schmutzbraun, Nikotinbraun, Braunkohlebraun, Schrankwandbraun und Altherrenbeige erhältlich:

1. Polizistenmütze

2. Pegida-Anglerhütchen

3. Piratentuch mit Runenmuster

4. Bundeswehr-/Wehrmachtshelm

5. Total verrückter Fußball-WM- Polyesterhut in Schland-Optik

6. Baseballkappe mit Aufdruck (Bsp.: »Deutschland erwache«, »Absaufen!«)

7. Trümmerfrauenkopftuch

8. Gamsbart (sächsisches Original)

9. Abendländischer Frotteeturban

10. Hitlerscheitel

Bei nicht vorhandenem Hut oder Mütze ist das Tragen einer Glatze verpflichtend. tbl

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung