Milieuschutz in Mitte deutlich ausgeweitet

Noch diesen Herbst wird der Bezirk Mitte fünf neue Milieuschutzgebiete mit insgesamt 50 000 Einwohnern ausweisen. Das gab Stadtentwicklungsstadtrat Ephraim Gothe (SPD) am Mittwochabend bekannt. Kommende Woche sollen die Gebiete Kattegatstraße sowie Reinickendorfer Straße in Gesundbrunnen den Anfang machen. Bis November sollen der Soldiner Kiez, Humboldthain Nordwest sowie Tiergarten Süd rund um die Kurfürstenstraße folgen. In den Gebieten kann der Bezirk Auflagen bei Modernisierungen machen sowie Vorkaufsrechte ausüben. nic

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung