Werbung

Was ist besser? Biontech oder Moderna?

Auf acht Seiten alles über neue Regelungen, Verfügungen und Gesetze

  • Lesedauer: 3 Min.

Heftige Kritik löste die Ankündigung des Bundesgesundheitsministeriums aus, bei Biontech »Höchstbestellmengen« einzuführen, um Moderna-Dosen vor dem Verfall zu retten. Deshalb sollen Arztpraxen und Impfzentren zunächst nur noch bestimmte Mengen Biontech bestellen dürfen, damit mehr Moderna verimpft wird. Fragen & Antworten im nd-ratgeber.

Soziales und Gesundheit: Korrigierte Prognose – Die Rente fällt ab Juli 2022 geringer aus. Die Rentenerhöhung im kommenden Jahr wird nach den Worten des geschäftsführenden Bundesarbeitsministers Hubertus Heil (SPD) um 0,8 Prozentpunkte geringer ausfallen als bisher prognostiziert wurde. Mehr dazu im nd-ratgeber.

Arbeit: Die alljährliche Diskussion – Weihnachtsgeld. Gut die Hälfte aller Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer in Deutschland (52 Prozent) erhalten laut einer Umfrage Weihnachtsgeld. Die Zahlung wird entweder durch Tarifverträge bestimmt oder beruht auf freiwilligen Leistungen des Arbeitgebers. »Angesichts der aktuell hohen Preissteigerungsraten ist das Weihnachtsgeld für viele Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer in diesem Jahr besonders wichtig«, sagte der Arbeitsmarktexperte der Böckler-Stiftung, Thorsten Schulten. Ausführlich im nd-ratgeber.

Wohnen: Heizkostenprognose 2021 – Kosten steigen im Schnitt um 13 Prozent. Verbraucher müssen mit stark steigenden Heizkosten rechnen. Das geht aus dem neuen Heizspiegel der gemeinnützigen Beratungsgesellschaft co2online hervor. Die umfangreiche Daten-Analyse (www.heizspiegel.de) zeigt, dass die Heizkosten zwar im vergangenen Jahr gesunken sind: bei einer durchschnittlichen Wohnung um 35 Euro (5 Prozent). Für das laufende Jahr sind deutliche Mehrkosten zu erwarten: durchschnittlich 90 Euro (13 Prozent). Gründe dafür sind steigende Energiepreise, kühleres Wetter und der CO2-Preis. Ausführlich im nd-ratgeber.

Grund und Haus: Rund ums Wohneigentum – Frühzeitige Planung für den Traum vom eigenen Heim. Der Wunsch der Menschen nach einem Eigenheim ist größer denn je. Insbesondere in Großstadtlagen und deren Speckgürteln wird es aber immer schwieriger, sich eine Wohnung oder ein Haus zu kaufen. Die Gründe dafür sind sehr unterschiedlich: ein geringes Angebot, hohe Immobilienpreise, zu wenig Eigenkapital. Wer frühzeitig anfängt, den künftigen Eigentumserwerb zu planen und offen ist für neue Wohnideen, kann es aber schaffen. Eine realistische Einschätzung der persönlichen Situation hilft, damit der Wohntraum Wirklichkeit wird. Mehr dazu im nd-ratgeber.

Familie und Steuern: Rente und Steuern – Ab wann bittet der Fiskus die Rentner zur Kasse? Was viele nicht so richtig wahrnehmen: Auf die Rente muss Steuern gezahlt werden. Wen betrifft das, wie viel kassiert der Fiskus? Ein kurzer Überblick im nd-ratgeber.

Geld und Versicherung: Startkapital für die Kleinen – Zahlreiche Möglichkeiten für Geldanlagen. Auch im kommenden Jahr dürfte das Geld aus gut gefüllten Spardosen wieder fleißig in die Sparbücher eingezahlt werden. Doch ein Anlage-Mix wäre besser. Mehr weiß unser Finanzexperte dazu im nd-Ratgeber?

Verbraucherschutz: Rund um die E-Bikes – Wer mit dem E-Bike auf Schnee und Eis unterwegs ist. E-Bikes stehen nach wie vor hoch in der Käufergunst. Doch in den Wintermonaten ist bei der Nutzung dieser Zweiräder einiges zu beachten. Fragen & Antworten im nd-Ratgeber.

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung