Spiel mit dem Feuer

Martin Ling über die Parlamentswahlen in Senegal

Spannungsreiche Parlamentswahlen in Senegal: Warten auf die Stimmabgabe am 31. Juli, nun wird das offizielle Ergebnis erwartet. Regierung und Opposition reklamieren den Sieg für sich.
Spannungsreiche Parlamentswahlen in Senegal: Warten auf die Stimmabgabe am 31. Juli, nun wird das offizielle Ergebnis erwartet. Regierung und Opposition reklamieren den Sieg für sich.

Die Regierungskoalition von Präsident Macky Sall in Senegal spielt mit dem Feuer. Obwohl es bis zu einem offiziellen Endergebnis noch Tage dauert, rief die Spitzenkandidatin Aminata Touré präventiv den Kantersieg bei den Parlamentswahlen aus.

Es ist überhaupt nicht auszuschließen, dass die Regierungskoalition wieder gewonnen hat. Doch sich vorschnell zum Sieger auszurufen, wie es auch Präsident Macky Sall 2019 nach der Präsidentschaftswahl getan hat, entspricht nicht den demokratischen Gepflogenheiten, auf die das stabile Senegal zurecht stolz ist. Als eines der wenigen afrikanischen Länder erlebte Senegal in seiner postkolonialen Geschichte nie Bürgerkrieg oder die Willkür eines Militärregimes.

Allein die Proteste Anfang Juni mit vier Toten hätten die Regierungskoalition zum besonnenen Vorgehen nach der Wahl bewegen müssen. Denn dass die Opposition maximal eine demokratische Niederlage friedlich akzeptiert, ist absehbar. Dafür geht es bei diesen Wahlen um zu viel. Wer im Parlament die Mehrheit hat, hat beste Aussichten für die Präsidentschaftswahlen 2024. Touré hat mit ihrem Vorpreschen die Saat für neue Proteste gelegt.

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal