Selbstmitleidiger Dauerprotest

Anjana Shrivastava über die Durchsuchung von Trumps Anwesen

  • Von Anjana Shrivastava
  • Lesedauer: 1 Min.
Die Bundespolizei FBI hat nach Angaben von Ex-US-Präsident Trump dessen Anwesen in Mar-a-Lago im US-Bundesstaat Florida durchsucht.
Die Bundespolizei FBI hat nach Angaben von Ex-US-Präsident Trump dessen Anwesen in Mar-a-Lago im US-Bundesstaat Florida durchsucht.

Mit der Durchsuchung des Trump’schen Anwesens ist etwas Gefährliches passiert: Der ehemalige US-Präsident hat neues Futter für seine Erzählung als »Opfer« der Demokraten. Zuletzt wirkte Trumps selbstmitleidiger Dauerprotest gegen seine Wahlniederlage vor zwei Jahren selbst auf Republikaner schal. Nach der Durchsuchung klagt Trump nun gegen die angeblich hoch politisierte Verfolgung seiner Person: Es gehe nur um die nächste Etappe in der versuchten Verhinderung seiner triumphalen Rückkehr ins Weiße Haus im Januar 2025. Wer es glauben mag, tut es bereits.

Das FBI war seit Monaten auf der Suche nach internen Dokumenten, die Trump möglicherweise rechtswidrig an sich genommen hatte. Angeblich waren Bidens Berater von der Durchsuchung in Mar-a-Lago überrascht, damit unterstreichen sie aber die Neutralität der Justiz. Hoffen wir nicht, dass sie wirklich unvorbereitet sind. Denn wer Trump jagt, muss ihn politisch erlegen. Verwundet bleibt er eine Gefahr. Seine Anhänger fühlen sich nach 40 Jahren Turbokapitalismus auch so – an Trumps aggressivem Selbstmitleid ergötzen sie sich selbst gern.

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal