Umfrage: Grüne liegen in Bremen erstmals vor CDU

München/Bremen (dpa/ND). Drei Wochen vor der Wahl zur Bremischen Bürgerschaft liegen die Grünen in einer Umfrage erstmals vor der CDU. Nach einer vom Magazin »Focus« in Auftrag gegebenen repräsentativen Emnid-Erhebung kommen die Grünen, die in dem Zwei-Städte-Staat mitregieren, mit 24 Prozent auf Platz zwei hinter der SPD, die bei 37 Prozent liegt.

Die CDU mit Spitzenkandidatin Rita Mohr-Lüllmann muss sich demnach auf eine herbe Niederlage einstellen. Sie kommt laut Umfrage nur noch auf 22 Prozent nach 25,6 Prozent vor vier Jahren. Auch der FDP droht ein Debakel bei der Wahl am 22. Mai. Mit vier Prozent verlöre sie zwei Prozentpunkte und würde nach jetzigem Stand den Wiedereinzug in das Landesparlament verpassen.

Die LINKE, die bei der letzten Wahl 8,4 Prozent erreichte, kommt in der Umfrage auf sieben Prozent. Nach diesen Zahlen könnten SPD und Grüne ihre Koalition fortsetzen. Rein rechnerisch wäre aber auch eine grün-schwarze Koalition mit einem grünen Regierungschef möglich.

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung