Lebensmittel regional gekennzeichnet

Berlin (AFP/nd). Bundesverbraucherschutzministerin Ilse Aigner (CSU) will für eine eindeutigere Kennzeichnung regional erzeugter Lebensmittel sorgen. Am Freitag gab sie den Startschuss für ein Modellprojekt, bei dem ein bundesweit einheitliches freiwilliges Regionalabzeichen erprobt wird, wie ihr Ministerium in Berlin mitteilte. Wer es verwendet, muss etwa garantieren, dass die Hauptzutat eines Produkts vollständig aus der genannten Region stammt.

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung