Kramp-Karrenbauer für Schwarz-Grün im Bund

Düsseldorf (dpa/nd). Trotz Festlegung der Grünen auf eine rot-grüne Regierung hält die saarländische Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) eine schwarz-grüne Koalition im Bund für möglich. »Am Wahlabend wurde schon so mancher Treueschwur zugunsten einer pragmatischen Position geräumt«, sagte die CDU-Politikerin der »Rheinischen Post«. Ihrer eigenen Partei riet Kramp-Karrenbauer von einer klaren Koalitionsaussage zugunsten der FDP ab.

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung