Nord-Süd - Termine

HEUTE IN BERLIN - »Honduras vier Jahre nach dem Putsch - gegen die Unsichtbarkeit«, Ausstellungseröffnung mit Vortrag und Diskussion zur aktuellen Menschenrechtslage in Honduras

(Deutsch/Spanisch), Referent_innen: Johannes Schwäbl, Jutta Blume, 19 Uhr, Haus der Demokratie, Robert-Havemann-Saal, Greifswalder Str. 4.

CHILE - »Gefängnisse und Strafsystem in Chile«, Referentin: Marion Silva (Sozialarbeiterin). Sie arbeitet seit zehn Jahren in der öffentlichen Institution Gendarmerie von Chile. 3. Juli, 19 Uhr, FDCL, Im Mehringhof (Aufgang III, 5.Stock), Gneisenaustr. 2a, 10961 Berlin (U-6/7 Mehringdamm)

Sozialarbeiterin und arbeitet seit 10 Jahren in der öffentlichen Institution Gendarmerie von Chile.

RUANDA - »Ruanda: drei Völker, eine Sprache - und viele Fragen«, Referenten: Marlene Pfaffenzeller (Fachärztin für Neurologie und Psychiatrie) und Norbert Ahrens (Journalist) haben Ruanda seit 2005 mehrfach besucht. 5. Juli, 19 Uhr, Afrika-Haus Berlin, Bochumer Str. 25, 10555 Berlin.

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung