Studie: Förderungen für Arbeitslose wirkungsvoll

Nürnberg. Die meisten Fördermaßnahmen für Arbeitslose sind einer Studie zufolge erfolgreich. Weiterbildungen von bis zu drei Monaten zeigten schnell eine positive Wirkung, heißt es der am Dienstag vorgestellten Untersuchung des Nürnberger Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung. Die Teilnehmer seien im darauffolgenden Jahr durchschnittlich jeweils 41 Tage mehr beschäftigt gewesen als Arbeitslose ohne Förderung. Wenn die Förderungen jedoch nicht bei einem Arbeitgeber, sondern bei einem Bildungsträger stattfanden, zeigten sie kaum Wirkung, heißt es in der Untersuchung der Forschungseinrichtung der Bundesagentur für Arbeit. epd/nd

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung