Werbung

Sicherheit bei Makkabi Spielen

Die Frage der Sicherheit spielt bei den am Dienstag beginnenden 14. Europäischen Makkabi Spielen in Berlin eine herausragende Rolle. Erstmals finden die Spiele des jüdischen Sports in Deutschland statt. 2300 jüdische Sportler und Funktionäre aus 38 Nationen wohnen im Hotel Estrel, das besonders gut gesichert werden muss. Auch die Wettkampfstätten im Olympiapark erfordern verstärkte Präsenz des Sicherheitspersonals. »Die Sicherheitsfrage steht natürlich im Mittelpunkt der Organisation dieser Veranstaltung. Das müssen wir akzeptieren, leider«, sagte der Präsident des Dachverbandes Makkabi Deutschland, Alon Meyer.

Die Berliner Polizei verrät wie üblich nicht viel über die geplanten Maßnahmen, mit denen das Hotel, die Fahrtstrecke zum Olympiagelände und die anderen Sportstätten gesichert werden sollen. Hunderte Polizisten werden im Einsatz sein, dazu auch Hundestaffeln, hieß es. dpa/nd

Weitere Berlin-Themen:

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung