Rostock wächst auf 203 848 Einwohner an

Rostock. Die Einwohnerzahl von Rostock wird stetig größer. Ende 2014 wurden in Mecklenburg-Vorpommerns einwohnerstärksten Stadt 203 848 Menschen gezählt, Ende 2013 waren es noch 203 431, wie die Stadtverwaltung am Donnerstag berichtete. Das sind zwar immer noch deutlich weniger als Ende 1989, als 252 956 Menschen in Rostock lebten. Aber seit dem Tiefpunkt 2002 mit nur noch 198 259 Einwohnern ist doch ein deutlicher Aufwärtstrend zu beobachten. Dieser werde sich auch in diesem Jahr fortsetzen. Am 30. November lag die Einwohnerzahl laut Melderegister bei 205 849. Auch ganz Mecklenburg-Vorpommern hatte 2014 ein Bevölkerungsplus. Das war laut Statistik auf die Zuwanderung von Flüchtlingen und Menschen aus EU-Ländern zurückzuführen. dpa/nd

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung