Redaktionsübersicht

Christin Odoj

Christin Odoj

Christin Odoj, Jahrgang 1984, Redakteurin im Ressort Feuilleton, hat Politikwissenschaft und Literatur in Jena studiert und ist anschließend als Volontärin beim “nd” eingestiegen. 

Folgen:
Aktuelle Beiträge von Christin Odoj:
Die Lehrerin (Katia Pascariu) muss weg, aber vorher soll sie noch Rechenschaft über ihre unverschämte Verfehlung ablegen, ein lustvoller Mensch mit Empfindungen zu sein.
Die Rache der Dildos

Berlinale-Wettbewerb: »Bad Luck Banging or Loony Porn« ist ein verrücktes Meisterwerk über die Obszönität des Menschseins, eine Geschichte über Doppelmoral, Scheinheiligkeit, Posttotalitarismus und die normale Beschissenheit der Dinge.

Die Frauen sind schön, egal, was ihnen passiert ist, was sie tragen, welche Körperform sie haben. Denn sie haben sich getraut.⋌
Zum Zuhören gezwungen

Tabus sind komplizierte Konstrukte. Es müssen schon alle mitmachen, sonst funktionieren sie nicht. Tabus sind erbarmungslos, strikt, kalt. Ein schwarzes Loch, aus dem es kein Entkommen gibt. Und sie sind schön widersprüchlich. Ein riesiger Elefant steht im Raum, aber ni...

Gemeinsam einsam

Von der Spaltung der US-amerikanischen Gesellschaft ist viel erzählt worden. Die Analyse ist längst vollbracht, was fehlt, ist Heilung. Vielleicht, und das ist die steile These des Films »Neues aus der Welt« des irischen Regisseurs Paul Greengrass, sind es gute Geschichten, die uns wieder zusammenbringen.

Das nd-Feuilleton-Ressort: Bahareh Ebrahimi, Jakob Hayner, Christof Meueler, Samuela Nickel, Christin Odoj, Karlen Vesper
»Dümmstes Wort: Urlaub«

2020 war ein verrücktes Jahr. Unser Feuilleton-Ressort empfiehlt Konsumprodukte des Jahres oder rät davon ab. Die Bestenliste, inklusive Trump.