Gedenkstätte

Ein Stück Berlin, wie ein offenes Buch

Seit 140 Jahren gibt es den Zentralfriedhof Berlin-Friedrichsfelde - er erzählt Stadtgeschichte auch jenseits der »Gedenkstätte der Sozialisten«

Tomas Morgenstern

Hohe Kosten, wenig Nutzen

Parlamentsausschuss zur Entlassung des Gedenkstättenleiters Hubertus Knabe wird erneut verlängert

Rainer Rutz

Unterbegabt und inkompetent

Ex-Kulturstaatssekretär Renner stellt Ex-Gedenkstättenleiter Knabe mieses Arbeitszeugnis aus

Rainer Rutz

Fenster zum Stacheldraht

Erinnerungen an drei Ex-Gefangene, die in Auschwitz die Gedenkstätte aufbauten.

Ingrid Heinisch

»Die AfD hat ihre Chance vertan«

Volkhard Knigge, Direktor der Stiftung Gedenkstätte Buchenwald, über sein Treffen mit dem Politiker Stephan Brandner

Niklas Franzen

Ein Ort zum Lernen und Erinnern

Bald soll das ehemalige Gefängnis der Volkspolizei in der Keibelstraße für Schulklassen zugänglich sein

Maria Jordan

NS-Täterort sichtbar machen

Auf dem Tempelhofer Feld soll ein Gedenkort über Zwangsarbeit und den Nationalsozialismus informieren

Jérôme Lombard