Kambodscha

Die verkaufte Stadt

Sihanoukville war einst ein beschaulicher Küstenort. Ein chinesischer Bauboom hat das Gesicht der kambodschanischen Stadt radikal verändert, doch Corona sorgte vorerst für Stillstand

Thomas Berger, Sihanoukville

Suppenküche und Perspektiven

Phnom Penhs größtes Kinderhilfsprojekt ist nach der Nothilfe während der Corona-Pandemie wieder im Aufbruch

Thomas Berger, Phnom Penh

Sorge um den »gezähmten Riesen«

Mekong in Gefahr - neben einer wachsenden Zahl von Staudämmen bedroht der Klimawandel Südostasiens wichtigstes Flusssystem

Thomas Berger, Phnom Penh

Die Elefanten am Mekong

Staudämme im Oberlauf gefährden die Fischerei in den Anrainerländern, doch das Problem wird ausgeblendet

Michael Lenz

Tod in Spielzeuggestalt

»Bömbchen« und Landminen - die Länder Südostasiens leiden bis heute unter den Folgen des Krieges der USA vor 50 Jahren

Sarah Tekath

Mit Pfeffer zur Schulbildung

Ein Projekt im kambodschanischen Bosjheng sorgt für Einkommen, Touristen und gibt Kindern eine Perspektive

Sarah Tekath

Gier nach Sand

Die Gewinnung des Baustoffs aus dem Mekong ruiniert die Lebensgrundlagen am größten Strom Südostasiens.

Michael Lenz
ndPlus

Hun Sens Geschäfte

Proteste in Kambodscha gegen Kautschukplantagen

Michael Lenz