LGBTIQ

Zwischen Hoffnung und Sehnsucht

Das Filmfest Cottbus ist zurück auf der großen Leinwand und rückt starke Frauen in den Fokus

Norma Schneider

Sagt ihren Namen

Jeja nervt: Die Verachtung von transgeschlechtlichen Frauen kennt keine Totenruhe

Jeja Klein

Kampfplatz Körper

Ultrakonservative Kräfte verwerfen den Status quo - aber auf antirevolutionäre Weise

Lidia Polito

Westberlin, mon amour

Zeitzeug*innen erinnern sich an Höhepunkte queerer Subkultur - und die Brüche vor und nach der Wende

Ulrike Wagener

Feiern unter Lebensgefahr

In Georgien ist Homophobie allgegenwärtig. Die »Tbilisi Pride Week« endete in Blut und Scherben

Philip Malzahn und Robert Putzbach, Tiflis

Irgendwann macht es rums

In seinem Regiedebüt erzählt Viggo Mortensen die Geschichte eines demenzkranken Vaters, der seinen schwulen Sohn nicht akzeptiert. Im Interview spricht er über Filmbusiness und menschliche Beziehungen

Kira Taszman

Gruseln aufs angenehmste

Schaut man kritisch genug Richtung Ausland, wirkt Deutschland wie eine heile Welt, meint Leo Fischer

Leo Fischer

Entglorifizierer

Rapper LGoony erhält Drohungen für Solidarisierung mit #MeToo

Ulrike Wagener

Im Mittelpunkt

Die queere Kugelstoßerin Raven Saunders riskiert mit ihrem Protest auf dem Podium ihre Silbermedaille

Jirka Grahl

Polnischer Kulturkampf

Aert van Riel zum Streit um Äußerungen des Theologen Dariusz Oko

Aert van Riel

Europaweiter Nachholbedarf

Parlament in Brüssel fordert EU-Staaten zur Verbesserung sexueller und reproduktiver Rechte auf

Birthe Berghöfer

Außen bunt, innen einfarbig

Unternehmen und Politiker schmücken sich mit der LGBTIQ-Flagge - wenn es nichts kostet

Ulrike Wagener