Befragung der Kita-Träger beginnt

Magdeburg. Das Sozialministerium Sachsen-Anhalts startet am Montag eine Befragung der Kindertageseinrichtungen im ganzen Land. Bis Ende November sollen möglichst alle Träger der insgesamt 1774 Einrichtungen Daten unter anderem zu Personal und Kosten übermitteln, teilte das Ministerium am Sonntag in Magdeburg mit. Die Ergebnisse sollen in die für 2017 geplante Novellierung der Kinderförderungsgesetzes des Landes einfließen, es bei den Fragen um die künftige Gestaltung der Kinderbetreuung. Gefragt wird den Angaben zufolge unter anderem nach Öffnungs- und Schließzeiten, der Größe der Einrichtung, dem Alter der betreuten Kinder sowie nach Kosten für Sachmittel, Personal, Betrieb und Verpflegung. epd/nd

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung