Neue Aschenbrödel-Schau in der Moritzburg

Moritzburg. Neue Figuren des Königspaars und märchenhafte Dekoration sollen Besucher auch in diesem Jahr in die Ausstellung desWintermärchens »Drei Haselnüsse für Aschenbrödel« locken. Ab dem 12. November stehen die Türen von Schloss Moritzburg Interessierten offen, wie der Verbund Schlösserland Sachsen am Dienstag mitteilte. An dem Drehort des Märchenfilms wird die Kulisse gezeigt, außerdem gibt es Möglichkeiten sich zu verkleiden und etwas über die Hintergründe der Dreharbeiten zu erfahren. Zu den bisherigen fünf Ausstellungen kamen nach Angaben der Veranstalter mehr als 700 000 Besucher. dpa/nd

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung