Angler aus Seenot vor Fehmarn gerettet

Puttgarden. Zwei Angler aus Hamburg sind vor der Ostseeinsel Fehmarn in Schleswig-Holstein aus Seenot gerettet worden. Sie waren am Samstagnachmittag ohne Navigationsgeräte von Puttgarden aus in einem kleinen Boot aufgebrochen und hatten im Nebel die Orientierung verloren. Die Männer meldeten sich mit einem Mobiltelefon, konnten zunächst aber nicht genau lokalisiert werden. Sie sind unverletzt. dpa/nd

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal