Mahnwache von Friedensaktivisten

Colbitz. Die Bürgerinitiative Offene Heide hat für die rein zivile Nutzung der Colbitz-Letzlinger Heide demonstriert, wo die Bundeswehr ein Gefechtsübungszentrum betreibt. Aus Anlass der Feier zum Tag der Deutschen Einheit am Jägerstieg lud sie am Dienstag zu einer Mahnwache am Panzerdenkmal ein. Der Wanderweg Jägerstieg verläuft über den Truppenübungsplatz und ist nur an übungsfreien Tagen der Bundeswehr für die Zivilbevölkerung freigegeben. Die Bürgerinitiative kritisiert diese eingeschränkte Öffnung. »Mit der deutschen Wiedervereinigung vor 27 Jahren wurde die Chance für eine friedlichere Bundesrepublik verpasst«, heißt es in einer Mitteilung. epd/nd

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung