Werbung

Aufwertung für Seriensparte

Das Serienprogramm der Berlinale zieht an einen prominenten Ort: Die Sektion läuft künftig im Zoo Palast in der City West. Damit bekomme die Festivalreihe die Möglichkeit, dem Berlinale-Publikum die Serienwelt noch näher zu bringen, hieß es am Freitag in einer Mitteilung.

Die Internationalen Filmfestspiele Berlin seien 2015 das erste A-Festival weltweit gewesen, das eine eigene Reihe für Serien im offiziellen Programm eingeführt habe. »Das Publikum schätzt Qualitätsserien und Filme gleichermaßen«, betonte Festivalchef Dieter Kosslick. Das Programm der Reihe Berlinale Series wird im Januar veröffentlicht. Hauptschauplatz des Festivals (15. bis 25. Februar 2018) ist wie in den Jahren zuvor aber der Potsdamer Platz. dpa/nd

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung