Walnüsse senken Cholesterinspiegel

  • Lesedauer: 1 Min.

München. Regelmäßiger Verzehr naturbelassener Walnüsse führt zu einem Absinken des potentiell gesundheitsschädigenden Nicht-HDL-Cholesterins um bis zu sieben Prozent. Dieser Effekt tritt unabhängig vom Verzicht auf andere Nahrungsmittel auf, belegte jetzt eine Studie an der Universität München. 43 Gramm der Nüsse pro Tag hätten das »schlechte« Cholesterin nachweislich um etwa fünf Prozent verringert, unabhängig davon, ob bei der Ernährung Fette oder Kohlenhy-drate weggelassen werden. An der achtwöchigen Studie waren 200 gesunde, nicht rauchende Frauen und Männer von durchschnittlich 63 Jahren beteiligt. nd

Abonniere das »nd«
Linkssein ist kompliziert.
Wir behalten den Überblick!

Mit unserem Digital-Aktionsabo kannst Du alle Ausgaben von »nd« digital (nd.App oder nd.Epaper) für wenig Geld zu Hause oder unterwegs lesen.
Jetzt abonnieren!

Linken, unabhängigen Journalismus stärken!

Mehr und mehr Menschen lesen digital und sehr gern kostenfrei. Wir stehen mit unserem freiwilligen Bezahlmodell dafür ein, dass uns auch diejenigen lesen können, deren Einkommen für ein Abonnement nicht ausreicht. Damit wir weiterhin Journalismus mit dem Anspruch machen können, marginalisierte Stimmen zu Wort kommen zu lassen, Themen zu recherchieren, die in den großen bürgerlichen Medien nicht vor- oder zu kurz kommen, und aktuelle Themen aus linker Perspektive zu beleuchten, brauchen wir eure Unterstützung.

Hilf mit bei einer solidarischen Finanzierung und unterstütze das »nd« mit einem Beitrag deiner Wahl.

Unterstützen über:
  • PayPal