114 bedrohte Schuppentiere in Vietnam gerettet

Die Behörden in Vietnam haben einen Schmuggel gefährdeter Schuppentiere nach China verhindert. Im Kofferraum eines Fahrzeuges entdeckten sie in der Provinz Hung Yen 114 in enge Netze gepresste Exemplare dieser tannenzapfenförmigen Tiere, wie die örtliche Tierschutzorganisation Save Vietnam’s Wildlife mitteilte. Nach der Rettungsaktion vom Freitag wurden die Tiere in die Pflegestation der Organisation im Nationalpark Cuc Phuong nahe der Hauptstadt Hanoi gebracht. Der Handel mit den nur noch in Teilen Asiens und Afrikas heimischen Schuppentieren ist nach dem Washingtoner Artenschutzabkommen Cites verboten. dpa/nd

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung