EU investiert in die Energieinfrastruktur

Brüssel. Die EU wird 873 Millionen Euro in Großprojekte zur Energieinfrastruktur investieren. Die Mitgliedsstaaten hätten einem Vorschlag der Kommission zur Unterstützung von 17 Projekten im Gas- und Stromsektor zugestimmt, teilte die Kommission am Donnerstag mit. Der Löwenanteil (578 Millionen Euro) fließt demnach in eine Stromtrasse, die Spanien und Frankreich über den Golf von Biskaya verbinden soll. In Deutschland erhält die Süd-Ost-Link-Stromtrasse 70 Millionen Euro. AFP/nd

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung