Nord Stream 2 lässt Baggerarbeiten ruhen

Lubmin. Nach den Schmierfett-Funden am Greifswalder Bodden lässt der Pipelinebauer Nord Stream 2 die Baggerarbeiten für die Ostseepipeline vorerst ruhen. Wie eine Sprecherin des Umweltministeriums am Dienstag sagte, sind die Baggerarbeiten auf Initiative von Nord Stream 2 derzeit eingestellt. Solange Überprüfungen liefen, werde nicht weiter gebaggert, sagte ein Sprecher von Nord Stream 2. Der Pipelinebauer hatte Mitte Mai in den deutschen Gewässern mit den Bauarbeiten für die umstrittene Ostseepipeline begonnen. Eine knappe Woche später wurden Schmierfettklumpen an mehreren Ufern des Greifswalder Boddens angespült. dpa/nd

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung