Im Nordosten wächst der E-Bike-Diebstahl

Schwerin. In Mecklenburg-Vorpommern geht die Zahl der Fahrraddiebstähle seit Jahren beständig zurück. Gegen den Trend ist die Zahl gestohlener Elektrofahrräder allerdings nach oben geschnellt. Wie aus den neuesten Daten des Landeskriminalamtes hervorgeht, wurden 2018 knapp 300 E-Bikes gestohlen und damit fast doppelt so viele wie 2017. Rund 40 Prozent dieser Diebstähle ereigneten sich den Angaben zufolge in den vorpommerschen Urlaubsgebieten, vorwiegend auf der Insel Usedom. Die Region sei bekannt für den Fahrradtourismus. dpa/nd

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung