Orban attackiert erneut die EU

Budapest. Ungarns Ministerpräsident Viktor Orban hat nur wenige Tage nach der Aussetzung der Mitgliedschaft seiner Fidesz-Partei in der Europäischen Volkspartei (EVP) erneut die EU angegriffen. »Die Brüsseler Politiker leben in einer Blase«, sagte Orban, der zugleich an der Spitze des Fidesz steht, am Sonntag im staatlichen Rundfunk.

Orban forderte am Sonntag seine Zuhörer auf, bei der Europawahl im Mai seine Partei zu wählen, um »den Brüsselern zu zeigen, dass in Ungarn das geschieht, was die ungarischen Menschen wollen«. dpa/nd

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung