Ungarn

»Mir steht alles zu«

Im ungarischen Dokumentarfilm »Das Glück zu leben« erzählt die Auschwitz-Überlebende Éva Fahidi mit einer Tanzperformance ihre Lebensgeschichte

Norma Schneider

Gruseln aufs angenehmste

Schaut man kritisch genug Richtung Ausland, wirkt Deutschland wie eine heile Welt, meint Leo Fischer

Leo Fischer

Orbáns große Räuberei

Ungarns Ministerpräsident leidet an Größenwahn. Das zeigt sich auch an seinen Besitztümern, meint Arpad W.Tóta.

Arpad W.Tóta

Von Schwulen und Homosexuellen

Um die LGBTQ-Community zu schützen dürfen Transpersonen nicht vergessen werden, findet Jeja Klein

Jeja Klein

Kultur der Ausgrenzung

Jeja Klein zur Einschränkung von Rechten für LGBTIQ in Ungarn

Jeja Klein

Aus der Tiefe des Traumes

Joachim Löw will mit aller Macht siegen, auch gegen seine Kritiker. Aber die Schatten des Erfolgs sind lang

Alexander Ludewig

Europaweiter Nachholbedarf

Parlament in Brüssel fordert EU-Staaten zur Verbesserung sexueller und reproduktiver Rechte auf

Birthe Berghöfer

«Die Uefa muss uns schützen»

Hollands Kapitän Giorginio Wijnaldum fürchtet im Achtelfinale in Budapest neue rassistische Beleidigungen

Daniel Theweleit, Amsterdam

Außen bunt, innen einfarbig

Unternehmen und Politiker schmücken sich mit der LGBTIQ-Flagge - wenn es nichts kostet

Ulrike Wagener

Die Hoffnung heißt Wembley

Nach dem 2:2 gegen Ungarn soll für die deutschen Fußballer alles besser werden

Maik Rosner, München

Eine Pariser Nacht

Zirkus Europa: Die Portugiesen haben an den starken Gegner Frankreich eine besonders motivierende Erinnerung

Sven Goldmann

Am Ende siegt die gute Sache

Münchens »Regenbogenprotest« wird aus formalen Gründen abgelehnt. Die Uefa schießt damit ein Eigentor

Oliver Kern