Automatisch zum Labor

Das Unternehmen Labor Berlin will ab 2021 Laborproben mit Drohnen in der Luft transportieren. Dadurch soll die Transportzeit für dringende Proben deutlich verkürzt werden. Wie das Gemeinschaftsunternehmen der Kliniken Charité und Vivantes mitteilte, haben die ersten offiziellen Tests mit den autonomen Fluggeräten am Dienstag begonnen. Die Drohnen sollen künftig zwischen einzelnen Klinikstandorten und dem Zentrallabor fliegen. In der Schweiz führt die beteiligte Firma Matternet demnach bereits seit 2017 solche Transporte per Drohne durch. dpa/nd

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung