Werbung

Wenn das Schloss plötzlich einfriert?

fahrradschloss

  • Lesedauer: 1 Min.

Auskunft gibt Peter Schnitzler, Versicherungsexperte von ERGO:

Wer auch bei niedrigen Temperaturen mit dem Fahrrad unterwegs ist und es draußen abstellt, sollte zur Sicherheit immer ein Enteisungsspray dabeihaben. Wenn das Schloss dann einfriert und sich nicht mehr öffnen lässt, müssen Fahrradfahrer das Spray nur in den Schließmechanismus sprühen. Nach einer kurzen Wartezeit sollte es sich wieder öffnen lassen.

Wer kein Enteisungsspray zur Hand hat: Bitte nicht alternativ mit einem Feuerzeug versuchen! Viele Schlösser sind mit einer Kunststoffummantelung versehen, die bei Hitze schmilzt. Außerdem kann das Schloss dabei extrem heiß werden.

Befindet sich das Fahrrad vor dem Haus oder in der Nähe, kann auch eine Schale heißes Wasser helfen. Damit das Schloss nicht gleich wieder einfriert, anschließend gut abtrocknen.

Noch ein kleiner Tipp zur Vorbeugung: Der Schließzylinder, also die Öffnung des Schlosses, sollte am besten immer nach unten zeigen. Das verhindert, dass Regen eindringt und gefriert.

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung