Werbung

SPD sieht Online-Korridor

Unterstützung für Schäubles Durchsuchungspläne

Berlin (AFP/ND). Nach der Entscheidung von Bundesinnenminister Wolfgang Schäuble (CDU), die Software für die Online-Durchsuchung weiterzuentwickeln, stellt sich die SPD auf die Einführung dieser Ermittlungsmethode ein.

Der Vorsitzende des Innenausschusses, Sebastian Edathy (SPD), sagte der »Thüringer Allgemeinen«, er halte es für relativ wahrscheinlich, dass das Bundesverfassungsgericht »nicht per se die Online-Durchsuchung für unvereinbar mit dem Grundgesetz erklären wird«. Das Gericht werde »einen gewissen Korridor öffnen, und insofern spricht eine gewisse Wahrscheinlichkeit für die Zulässigkeit der Online-Durchsuchung«. Vor diesem Hintergrund sei es sinnvoll, »dass wir dann nicht weiter Zeit verlieren«, sollte die Anwendungstechnik erlaubt werden, sagte Edathy weiter. Es sei eine »Selbstverständlichkeit, dass Sicherheitsbehörden die Möglichkeit haben, an einer Technik weiterzuarbeiten, auch wenn die Zulässigkeit dieser Technik letztlich noch nicht entschieden ist«, betonte Edathy.

Schäuble hatte dem Bundeskriminalamt kürzlich per Erlass erlaubt, die Arbeit an einer entsprechenden Software wieder aufzunehmen und neues Personal einzustellen. Nachdem der Bundesgerichtshof im Februar festgestellt hatte, für die heimliche Ermittlungsmaßnahme fehle jede Rechtsgrundlage, hatte Schäuble nicht nur deren Anwendung untersagt, sondern auch die Entwicklung der Technik gestoppt.

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung