Eisbären gegen Augsburg

Play-off-Viertelfinale beginnt am Dienstag

Im Kampf um die deutsche Eishockey-Meisterschaft stehen nach Schluss der Vor-Play-offs die Paarungen für das am Dienstag beginnende Play-off-Viertelfinale (Modus »Best of five«) fest. Dabei trifft Titelverteidiger Eisbären Berlin zum Auftakt im Heimspiel (19.30 Uhr) auf die Augsburger Panther. Augsburg hatte in den Vor-Play-offs den mit Titelambitionen gestarteten DEL-Rekordmeister (fünf Titel) Adler Mannheim mit 4:1 und 3:2 ausgeschaltet. Mannheim erreichte damit nach 2006 zum zweiten Mal in der Vereinsgeschichte nicht die Runde der besten Acht.

Auch für den finanziell angeschlagenen Ex-Meister Kölner Haie ist die Saison vorzeitig beendet. Nach dem 6:1-Sieg im ersten Spiel beim ERC Ingolstadt verloren die Kölner zu Hause mit 2:3 nach Verlängerung. Im entscheidenden dritten Spiel am Sonntag war Gastgeber Ingolstadt mit 6:3 erfolgreich. dpa/ND

Viertelfinale (»Best of five«): Berlin - Augsburg, Frankfurt - Ingolstadt, Wolfsburg - Düsseldorf, Hannover - Nürnberg. Weitere Spieltermine: 1., 3., 5. April.

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung