Im Sattel durch Berlin

Starten Sie für ND beim Velothon 2010!

Bisher kam jeder ND-Radler glücklich ins Ziel.
Bisher kam jeder ND-Radler glücklich ins Ziel.

40 Meter breit, zwei Kilometer lang, glatter Asphalt und kein Auto weit und breit. Die Landebahn auf dem stillgelegten Flughafen Tempelhof ist das Prunkstück des 3. Velothons durch Berlin. Am 30. Mai werden über 10 000 Jedermänner und -frauen in den Sattel steigen, um an allen Sehenswürdigkeiten der Hauptstadt vorbeizuradeln und nun erstmals auch über die Rollbahn zu sprinten.

Wer sich dieses Erlebnis nicht entgehen lassen will, der kann sich immer noch für das 40-köpfige ND-Team anmelden. Wie in den ersten beiden Ausgaben des Rennens starten Leserinnen und Leser im Trikot ihrer Zeitung und fahren nach 60 oder 120 Kilometern vor dem Brandenburger Tor über die Ziellinie. Mit etwas Losglück winken Freiplätze für 15 ND-Fahrer, die sich dann die Startgebühr von 57,90 Euro (60 km) bzw. 63,90 Euro (120 km) sparen können. Schreiben Sie uns unter Angabe der gewünschten Renndistanz, Adresse und Rufnummer an:

E-Mail: sport@nd-online.de

Post: Neues Deutschland, Ressort Sport, Kennwort Velothon, Franz-Mehring-Platz 1, 10243 Berlin.

Internet: www.nd-aktuell.de/radrennen

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung