Bach-Bild

Heisig in Eisenach

Das Eisenacher Bachhaus soll am Vorabend des 326. Geburtstags von Johann Sebastian Bach (1685-1750) ein weiteres Gemälde des in Berlin lebenden Künstlers Johannes Heisig erhalten. Das Bach-Gemälde mit dem Titel »So kämpfet nun, ihr muntern Töne!« werde am 20. März als Dauerleihgabe aus Privatbesitz in die ständige Ausstellung integriert, teilte das Musikmuseum am Dienstag mit.

Zur feierlichen Übergabe werde der Künstler erwartet, der 2004 für ein Jahr lang Eisenacher »Stadtgast« war. In dieser Zeit entstanden zwei großformatige Gemälde zu Bach, von denen eins seit 2007 im Museumsfoyer hängt. Das zweite Bild mit dem Titel einer Kantate von Johann Sebastian Bach zeigt den Musiker als Thomaskantor bei einer Kantatenaufführung mit Thomanern in der Leipziger Thomaskirche. epd

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung