USA öffnen Markt für chinesische Banken

Washington (AFP/nd). Die USA öffnen ihren Markt für chinesische Banken und haben erstmals den Weg für die Übernahme einer US-Bank durch ein staatlich kontrolliertes chinesisches Finanzinstitut freigemacht. Die US-Notenbank (Fed) teilte am Mittwoch mit, einen Antrag der Chinesischen Handelsbank (ICBC) gebilligt zu haben. Die ICBC will bis zu 80 Prozent der US-Tochter der in Hongkong sitzenden Bank of East Asia kaufen, die 13 Zweigstellen in New York und Kalifornien hat. Damit ist die ICBC die erste chinesische Bank, die in den USA Filialen für Privatkunden erwerben kann.

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung