Krankenkasse erstattet Impfspray für Kinder

Berlin (nd). Die BARMER GEK übernimmt für Kinder zwischen zwei und sechs Jahren den Grippeimpfstoff Fluenz®, der als Nasenspray verabreicht wird. Man sehe darin eine sinnvolle Ergänzung für junge Menschen und deren Familien und einen guten Hebel, die niedrigen Impfraten unter Kindern und Jugendlichen zu erhöhen, so Dr. Rolf-Ulrich Schlenker, Vorstandsvize der BARMER GEK. Fluenz® ist in Deutschland für die Grippesaison 2012/13 als erstes Impfspray für Kinder und Jugendliche von 24 Monaten bis 17 Jahren zugelassen. Der Impfstoff konnte nach Angaben der Krankenkasse in zahlreichen Studien gute Wirkeigenschaften nachweisen, vor allem bei Kindern unter sieben Jahren. Die Impfung gegen Influenza erfolgt nach Empfehlungen der Ständigen Impfkommission beim Robert-Koch-Institut bei Kindern und Jugendlichen nicht generell, sondern nur bei einer erheblichen gesundheitlichen Gefährdung in Folge von schweren Grunderkrankungen.

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung