Liebing neuer CDU-Chef in Schleswig-Holstein

Berlin. Die schleswig-holsteinische CDU hat einen neuen Landesvorsitzenden: Mit 94,9 Prozent der Stimmen wurde der 51-jährige Bundestagsabgeordnete Ingbert Liebing am Samstag auf dem Landesparteitag in Neumünster zum Nachfolger von Reimer Böge gewählt, der aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr antrat. Die CDU im nördlichsten Bundesland musste in den vergangenen Jahren mehrere Führungswechsel hinnehmen. 2011 war Christian von Boetticher über eine Affäre mit einer Minderjährigen gestolpert. Jost de Jager trat 2013 zurück. AFP/nd

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung